FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage

Pädagogisches Konzept

Die professionelle Kindertagespflege ist, wie der Kindergarten auch, ein offizielles staatliches Angebot. Die Vermittlung, Überwachung und Finanzierung erfolgen durch einen öffentlichen Träger (Jugendamt).

Auf einen Blick zusammengefasst:

KLEINE GRUPPEN: Jede staatl. anerkannte Erzieherin betreut 5 Kinder  zwischen 1-3/ 4 Jahren  und ermöglichen so den Kontakt zu einer festen Bezugsperson.

Unser Hauptaugenmerk liegt im Aufbau von positiven Bindungen zu den uns anvertrauten Kindern. Nur durch Bindung und absolutem Vertrauen zu uns Bezugspersonen, kann Entwicklung im wöchentlichen Alltag gelingen.

Ihre Kinder werden auch mit uns Laufen und Sprechen lernen und erweitern damit Ihren Erkundungshorizont.

Kleine Kinder beobachten und ahmen Handlungen nach, lauschen interessiert Liedern, erfreuen sich an Fingerspielen und bilden dabei Ihren Wortschatz. Das Wichtigste für Ihr Kind ist Spielen, meist noch für sich oder zu zweit. Am liebsten natürlich in Interaktion mit einem Spielpartner, der zeigt, was so alles möglich ist. Dazu sind wir mit unseren Anregungen da.

Im 2. Lebensjahr hat das Kind einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Dafür haben wir ausreichend Platz in unserer schönen Wohnung und einem großen Garten. Beim Hüpfen, Laufen, Klettern und Rutschen übt es seine Grobmotorik. Beim Bauen von Türmen und Häusern z.B. trainieren die Kinder Ihre Feinmotorik.

Sie entdecken Ihr eigenes ich, was sich auf die sprachliche Entwicklung auswirkt.

Wir begleiten Ihre Kinder auf dem Weg zur Selbstständigkeit, jedoch immer in Zusammenarbeit mit Ihnen!

Sie üben Hände waschen, Zähne putzen, Schuhe und Anziehsachen an- und ausziehen und vieles mehr. Und ganz wichtig, die Erlangung sozialer Kompetenzen. Sie agieren miteinander, müssen teilen, warten, zuhören und reagieren. Die Kinder haben eine Basis für kompetente, junge Persönlichkeiten.

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit uns, Martina und Jana interessiert sind, freuen wir uns, von Ihnen zu hören oder lesen!